Distanzunterricht und Selbsttest

Sehr geehrte Personensorgeberechtigte,

Sie erhalten hiermit, eine Übersicht über alle aktuell geltenden Regeln und Verfahrensweisen.

Regelungen Distanzunterricht, Selbsttestung und Befreiung von der Präsenzpflicht

 

Welcher Fall liegt vor?

Wie muss ich mich verhalten?

 

 

Ein Schüler befindet sich in Quarantäne

• Die Personensorgeberechtigten                        melden den Quarantänefall an die Schule

• Der Schüler hat Anspruch auf Distanzunterricht[1] und erhält somit die Aufgaben per E-Mail

 

Krankschreibung (bspw. ein Schüler befindet sich in Quarantäne und ist aufgrund von Symptomen krankgeschrieben)

• Die Personensorgeberechtigten melden die Quarantäne sowie die Krankschreibung in der Schule

• Aufgrund des Krankheitszustandes erhält der Schüler für den Zeitraum der Krankschreibung keinen Distanzunterricht

 

 

 

 

 

Ein Antrag auf Befreiung von der Präsenzpflicht[2] wurde genehmigt

• Anträge auf Befreiung der Präsenzpflicht sind schriftlich eine Woche vorher bis Donnerstag, 12:00 Uhr bei der Schule einzureichen (bitte verwenden Sie beigefügtes Antragsformular)

• Der Schüler hat keinen Anspruch auf Distanzunterricht

Aber der Schüler hat Anspruch darauf durch die Lehrkräfte mit Aufgaben versorgt zu werden

• Die Befreiung von der Präsenzpflicht gilt steht’s nur für eine Woche!

 

Ein Schüler verweigert die Selbsttests in der Schule bzw. kann kein eigenes negatives Testergebnis nachweisen

• Der Schüler hat keinen Anspruch auf Distanzunterricht

• Der Schüler hat sich selbstständig über den versäumten Unterrichtsstoff zu informieren

• Prüflinge sind an Prüfungstagen vom       Betretungsverbot ausgenommen (dies auch gilt auch für das Schreiben von Klassenarbeiten)

• Schüler die ein ärztliches Attest vorlegen können, aus dem hervor geht, dass Abstrichtests nicht durchführbar sind, dürfen am Präsenzunterricht teilnehmen

 



[1] Distanzunterricht = Der Schüler erhält Aufgaben durch die Lehrkräfte per E-Mail und digitale Begleitung sowie Hilfestellung (Telefonsprechzeiten und Kontaktaufnahme per E-Mail).

[2] Befreiung von der Präsenzpflicht = Die Schüler bekommen durch die Lehrkraft Aufgaben per E-Mail ohne die digitale Begleitung. Diese Aufgaben sind wie Hausaufgaben zu behandeln.

 

Selbsttest

·        Die Testungen erfolgen Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag in den jeweils ersten Unterrichtsstunden.

·        Alternativ können die Tests in der Schule abgeholt und zu Hause durchgeführt werden.

·        Die Abholung kann täglich von 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr im Eingangsbereich der Schule erfolgen (gegen Empfangsbestätigung).

·        Eine Selbstauskunft (Formular) ist am Folgetag dem Schüler mitzugeben.

·        Sollte ein positives Ergebnis vorliegen, sind die Personensorgeberechtigten verpflichtet, ihr Kind abzuholen sowie einen PCR-Test zu veranlassen.

·        Der durchführende Arzt informiert anschließend das Gesundheitsamt über das Ergebnis.

·        Die Personensorgeberechtigten sind verpflichtet die Schule zu informieren.

 

Kommunikation mit Lehrkräften und Schulleitung

·        Die App „Discord“ wird offiziell nicht mehr verwendet.

·        Ab sofort erreichen Sie Lehrkräfte per E-Mail. Eine Übersicht folgt am Montag, den 19.04.2021.

·        Die Lehrkräfte sind Montag bis Freitag zu erreichen und beantworten E-Mails zeitnah. Bitte beachten Sie, dass die Lehrkräfte aufgrund ihrer Unterrichtsverpflichtung nicht dauerhaft erreichbar sind.

·        E-Mails am Wochenende sind nicht erwünscht, Lehrkräfte sind nicht verpflichtet diese zu beantworten.

·        Das Einhalten allgemeiner anerkannter Umgangsformen (respektvolle, sachliche sowie konstruktive Kommunikation) wird von allen Beteiligten erwartet.

·        Die Schulleitung ist telefonisch Montag bis Donnerstag von 12:00 Uhr bis 15:30 Uhr erreichbar sowie nach telefonischer Vereinbarung.

·       Um dies alles organisieren zu können, ist es dringend notwendig, dass für jeden Schüler durch die Personensorgeberechtigten eine E-Mail-Adresse zur Kontaktaufnahme vorliegt.

·       Zudem ist es unabhängig vom Distanzunterricht als auch der Befreiung von der Präsenzpflicht dringend notwendig von jedem Schüler durch die Personensorgeberechtigten eine E-Mail-Adresse zur Kontaktaufnahme mit der Schule zu erhalten. Daher bitten wir Sie, uns diese bis Montag, den 19.04.2021 über ihr Kind mitzuteilen.

 

Anlagen

Bestätigung Kenntnisnahme und Angabe einer E-Mail-Adresse

Formular Antrag Befreiung von der Präsenzpflicht

Formular qualifizierte Selbstauskunft