Kindertagsfeier

Am Mittwoch, 28.5., wollten wir ganz groß auf dem Schulhof gemeinsam mit der Grundschule den Kindertag feiern, aber das Wetter machte uns wieder mal einen Strich durch die Planung. Zum Glück waren ja am Vortag einige Zehntklässler nicht zur Exkursion mit gefahren, so konnte eine Abänderung der Feier erfolgen. Wir konnten 10 Stationen mit Spiel und Spaß abarbeiten. Kuchen, gesponsert von jeder Klasse, sowie freie Getränke wurden durch die Schülerfirma verteilt. Fleißige Elternvertreter unterstützten die Schülerfirma bzw. organisierten die Anwesenheit der Freiwilligen Feuerwehr. Vielen Dank den Organisatoren für diese Abwechslung im Schulalltag.

(Luisa H., Kl. 5b)

Verkehrserziehung

Am Dienstag, den 27.05., war unser Verkehrserziehungsprojekt. Deshalb fuhren wir nach Leipzig ins BMW Werk. Dort wurden uns die neuen BMW PKWs vorgestellt. Wir erhielten dort einen Einblick in die Produktion und Montage. Leider fuhren sehr viele Schüler aus der Parallelklasse nicht mit. Sie halfen Mandy Dongmann bei der Umplanung des Kindertages. Es musste eine Schlecht-Wetter-Variante erarbeitet werden. Das hatte zwar nichts mit VE zu tun, aber sich nützlich zeigen konnten diese „Daheimgebliebenen“ nun auch.

(Alexander J., Kl. 10b)

Zentrale Klassenarbeiten Klasse 6

Am Dienstag, d. 20.5., war die ZKA in Deutsch, am 22.5. in Englisch. Sie dauerten jeweils eine Stunde. Wir fanden die Deutscharbeit eigentlich einfach – haben also gut gelernt! Englisch war schon etwas schwieriger, aber nur weil einigen Schülern dieses Fach eh große Probleme bereitet. Das Listening empfanden wir wie immer zu schwer. Es ist zwar gut, ein Wörterbuch zu haben, aber die Zeit reicht nicht immer dafür.

Beide Klassenarbeiten fielen im Durchschnitt wie sonst auch aus. Keine Überraschungen also, zum Glück!

(Lisa-Marie H., Kl. 6a, Lisa-Marie G., Kl.6b)

Titelverleihung: Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage

Vom 19. – 23.05.2014 hatte jede Klasse einen gesonderten Aktivitätenplan. Die 5.Klassen waren im Mehrgenerationenhaus und sollten etwas über die interkulturelle Vielfalt erfahren. Das Thema für die 6.Klassen hieß: Mit Fremden leben, die Klasse 8a setzte sich mit dem Thema Gewalt auseinander, beide 9.Klassen waren für das Programm am Tag der Titelverleihung (22.5.) zuständig. Dazu wurden fünf Workshops gebildet:

Weiterlesen: Titelverleihung: Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage