Abschlussprüfung

Vom 5.5. bis 9.5. waren unsere aufregendsten Tage: die Prüfungen wurden geschrieben. Die Deutschprüfung war unsere erste Hürde. Die meisten entschieden sich für die Erörterung oder den Monolog, ich fand aber die Gedichtinterpretation besser. Gefühlsmäßig war Deutsch die einfachste Prüfung, dann wurde es immer schwerer. Die zweite Prüfung war Englisch. Der erste Teil, das Hören, war äußerst schwierig –

Weiterlesen: Abschlussprüfung

Abschlussfahrt Klasse10

Gleich nach den Prüfungen am Montag, den 12.5., ging’s los zur Ostsee. Die Busfahrt dauerte eine Ewigkeit, wir kamen erst gegen 17.30 Uhr an. Die Quartiere am Weißenhäuser Strand waren schnell bezogen und schon ging’s auf Erkundungstour.

Weiterlesen: Abschlussfahrt Klasse10

Praxistage ABZ Holleben

Vom 12. bis 16. 5. hieß es wieder auswärts arbeiten für uns Schüler der 8.Klassen. Wir lernten verschiedene Arbeitsfelder kennen bzw. durften uns selber darin ausprobieren. Diese Tage machten uns Spaß, boten sie doch eine gute Abwechslung zum „stressigen“ Schulalltag. Dennoch bleibt die Frage, welchen Beruf wollen wir erlernen und nicht nur für eine Woche! Aber noch haben wir damit Zeit und können die Wahl zeitlich nach hinten verschieben.

(Sandra F., Kl. 8b)

Jugendstrafrecht und Schüleraustausch

Am 13.05. hatten wir die erste Stunde Besuch von der Polizei. Polizeirat Müller schrieb die These „Wer Gewalt anwendet, ist zu feige zum Reden“ an die Tafel. Er erklärte, dass man alles mit Worten regeln kann und nicht mit schlagender Gewalt oder mit anderen Formen von Brutalität. Wir sahen uns dazu noch 2 kurze Filme an.

Weiterlesen: Jugendstrafrecht und Schüleraustausch