Respektvoller Umgang

Respektvoller und toleranter Umgang miteinander ist wichtig, um miteinander leben zu können. Jeder Mensch hat andere Gefühle und denkt anders als man selbst und dafür sollte man immer Verständnis haben. Um Ärger und Streit zu vermeiden, sollte man die Meinungen der anderen beachten, das heißt, man muss sie nicht teilen, aber einsehen, dass es auch andere Ansichten gibt als die eigene. Man darf diskutieren, aber niemanden eine Meinung aufzwingen.

Weiterlesen: Respektvoller Umgang

Klassenfahrt nach Sebnitz

Vom 19.05 bis 23.05.14 Abfahrt 08:30 Uhr vom Bahnhof Merseburg – gemeinsam mit einer Klasse der Goethe-Sekundarschule Merseburg. Ankunft 12:00 Uhr im Kiez Sebnitz, danach Teamarbeit als Spiel z.B. Geschicklichkeit. Am Nachmittag in die Stadt Sebnitz zum Shoppen. Am 2. Tag wieder Teamarbeit, Vertrauen in die Klasse und wie wir unsere Klasse sehen, danach in die Stadt.

Weiterlesen: Klassenfahrt nach Sebnitz

Jugendstrafrecht und Schüleraustausch

Am 13.05. hatten wir die erste Stunde Besuch von der Polizei. Polizeirat Müller schrieb die These „Wer Gewalt anwendet, ist zu feige zum Reden“ an die Tafel. Er erklärte, dass man alles mit Worten regeln kann und nicht mit schlagender Gewalt oder mit anderen Formen von Brutalität. Wir sahen uns dazu noch 2 kurze Filme an.

Weiterlesen: Jugendstrafrecht und Schüleraustausch

Praxistage ABZ Holleben

Vom 12. bis 16. 5. hieß es wieder auswärts arbeiten für uns Schüler der 8.Klassen. Wir lernten verschiedene Arbeitsfelder kennen bzw. durften uns selber darin ausprobieren. Diese Tage machten uns Spaß, boten sie doch eine gute Abwechslung zum „stressigen“ Schulalltag. Dennoch bleibt die Frage, welchen Beruf wollen wir erlernen und nicht nur für eine Woche! Aber noch haben wir damit Zeit und können die Wahl zeitlich nach hinten verschieben.

(Sandra F., Kl. 8b)