Schnelltest für Schüler

Sehr geehrte Personensorgeberechtigte,

bezugnehmend auf die Mitteilung des Ministeriums für Bildung des Landes Sachsen-Anhalt haben alle SchülerInnen die Möglichkeit, sich selbst einem SARS-CoV-2-Antigen-Schnelltest in der Schule zu unterziehen. Die Testungen können am Donnerstag, 25.03.21, (A-Gruppe) und Freitag, 26.03.21, (B-Gruppe) in der jeweils 1. Unterrichtsstunde freiwillig vorgenommen werden.

Dabei handelt es sich um einen Nasentest.

Sollten Sie einen Schnelltest an diesen Tagen wünschen, füllen Sie bitte die beigefügte Einverständniserklärung aus und nehmen bitte das Erklärvideo vorab zur Kenntnis. Den Link dazu finden Sie auf der Einverständniserklärung sowie auf der Homepage der Schule. Vor Ort kann den SchülerInnen ebenfalls eine Anleitung angeboten werden.

 

An beiden Tagen findet regulärer Unterricht statt und Unterrichtsmaterialien sind normal mitzuführen. Alle SchülerInnen haben sich zur 1. Stunde einzufinden, auch wenn sie sich nicht testen lassen wollen.

Positiv getestete SchülerInnen werden auf dem Schulhof getrennt von anderen SchülerInnen beaufsichtigt, bis sie von ihren Sorgeberechtigten abgeholt werden. Anschließend ist durch die Personensorgeberechtigten ein Arzttermin für einen PCR-Test auszumachen. Das Gesundheitsamt wird durch die Schule informiert. Eine häusliche Quarantäne ist umzusetzen.

Die SchülerInnen der B-Gruppe Klassenstufe 9, die sich testen lassen wollen, finden sich für ihre Tests am Freitag bitte 06:45 Uhr ein, damit ein Test gemacht werden kann, bevor sie ins Pink-Projekt fahren. Sollten positive Tests vorliegen, werden Sie umgehend informiert.

Mit freundlichen Grüßen
gez. Herr Paul
Schulleiter

Einverständniserklärung       Erklärvideo